2. Änderungsverordnung zur 24. Corona-Bekämpfungsverordnung erlassen: Nachweispflicht angepasst

Die aktuelle 24. Corona-Bekämpfungsverordnung wird durch eine 2. Änderungsverordnung angepasst. Die entsprechende Änderungsverordnung wird heute verkündet und tritt am 4. August 2021 in Kraft. Die 24. Corona-Bekämpfungsverordnung ist in der aktuellen Form bis zum 15. August 2021 gültig.

Die Änderungsverordnung enthält in § 20 Anpassungen in Bezug auf die Absonderung von Einreisenden und die Nachweispflicht aufgrund der Regelungen der Coronavirus-Einreiseverordnung des Bundes vom 30. Juli 2021.

Einreisende, die sich kürzer als 72 Stunden in einem Gebiet aufgehalten haben, das nicht Virusvariantengebiet im Sinne der Coronavirus-Einreiseverordnung ist, müssen sich nicht in eine Quarantäne begeben und sind von der Nachweispflicht befreit.

Verkündet werden alle Verordnungen auf corona.rlp.de.