Nachhaltige Impulse in Weitersburg gesetzt. Hans Lorenz Becher und Lothar Hahn mit Ehrennadel ausgezeichnet

Die beiden Weitersburger Hans-Lorenz Becher und Lothar Hahn wurden mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz für ihr beispielhaftes Engagement in den unterschiedlichen Bereichen des öffentlichen Lebens ausgezeichnet. Minister Clemens Hoch überreichte die Ehrennadeln im Rahmen einer Feierstunde an die Weitersburger. Ministerpräsidentin Malu Dreyer hatte die Auszeichnungen an Lorenz Becher und Lothar Hahn verliehen.

Hans-Lorenz Becher engagiert sich seit 60 Jahren im Männergesangsverein (MGV) Rheinland 1883 Weitersburg an dessen Entwicklung er auch maßgeblich beteiligt war: Erst 20 Jahre als aktiver Sänger und anschließend weitere 40 Jahre als Vorstandsmitglied und 1. Vorsitzender. 2919 wurde der Weitersburger zum Ehrenvorsitzenden des MGV „Rheinland“ 1883 Weitersburg ernannt. „Sie Herr Becher, sorgen seit nunmehr 60 Jahren – erst als aktiver Sänger und seit fast 40 Jahren im Vorstand – mit dem Verein MGV ‚Rheinland‘ 1883 Weitersburg dafür, dass sich Menschen begegnen und miteinander musizieren. Sie lassen bei Auftritten und Konzerten Ihres Vereins das Publikum an Ihrer Freude an der Musik teilhaben“, betonte der Minister in der Laudatio.

Neben seinem musikalischen Engagement ist auch Hans-Lorenz Bechers Einsatz für den SV Viktoria 1928 Weitersburg beispielhaft.1960 spielte Becher bereits in der Jugendmannschaft und blieb darüber hinaus auch in der 1. und 2. Mannschaft sowie der Altherrenmannschaft dem Verein treu. 2015 wurde er zum Ehrenmitglied ernannt.

Das ehrenamtliche Engagement von Hans Lorenz Becher beinhaltet darüber hinaus die Mitgliedschaft im Deutschen Roten Kreuz-Ortsverein, im Förderverein der Freiwilligen Feuerwehr und im Förderverein „St. Marien“ Weitersburg. Auch hatte er 1980 die Karnevalsgesellschaft „Die Hühner“ mitbegründet und war aktives Mitglied beim Karnevalsverein 1948 Niederwerth e.V.

Das ehrenamtliche Engagement des zweiten Geehrten, Lothar Hahn, galt insbesondere der Kommunalpolitik, dem Berufsverband und dem Sport. Seine kommunalpolitische Tätigkeit erstreckte sich fast über zwei Jahrzehnte. So war er von 1984 bis1999 und erneut von 2016 bis 2019 Mitglied im Gemeinderat von Weitersburg. Zudem gehörte er zehn Jahre dem Umlegungsausschuss der Ortsgemeinde an. Sein Wirken im sportlichen Bereich begann 1957 als Kassierer im Sportverein Weitersburg. Von 1965 bis 1971 war Lothar Hahn dort Geschäftsführer und wurde anschließend bis 1974 dessen 1. Vorsitzender. Bis 1988 blieb er Mitglied im Vorstand und unterstütze den Sportverein in seiner Funktion als 2. Vorsitzender. Von 1984 bis 1999 wirkte der Weitersburger zudem als Spielführer der ersten Mannschaft seines Vereins. Im Rahmen des 50jährigen und auch des 60jährigen Vereinsjubiläums führte Lothar Hahn den Vorsitz der beiden Festausschüsse. „Bis zum heutigen Tag unterstützen Sie den Sportverein, jedoch bleibt Ihr besonderes Engagement in Ihrer Vorstandsfunktion in einer sportlich und wirtschaftlich schwierigen Zeit innerhalb des Vereins unvergessen“, erinnerte Hoch an den unermüdlichen Einsatz des Weiterburgers.

Das langjährige ehrenamtliche Engagement von Lothar Hahn wird durch seine aktive Unterstützung der Kirmesgesellschaft seit 1955 und seine Tätigkeit als Mitgliedsvertreter bei der R+V Bank Neuwied-Linz ergänzt. Ganz besonders hervorzuheben ist das Wirken von Hahn im berufsständigen Bereich. Von 1983 bis 2012 war der Landwirt 1. Vorsitzender des Bauernverbandes Weitersburg.

„Beide Weitersburger haben mit ihrem Einsatz und Ihrer Persönlichkeit viele nachhaltige Impulse in ihrem Heimatort gesetzt. Ich freue mich, Ihnen beiden heute für dieses vielfältige und langjährige Engagement im Namen von Ministerpräsidentin Dreyer die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz überreichen zu dürfen. Ihr Engagement verdient ohne Zweifel hohen Respekt und Anerkennung“, würdigte Minister Hoch das Engagement der beiden bei der Überreichung der Ehrennadel.