„Würdevoll leben heißt auch in Würde sterben dürfen. Was bei dieser sensiblen Arbeit vor allem ehrenamtlich geleistet wird, ist in hohem Maße anerkennenswert. Ich danke allen, die Menschen auf dem letzten Weg begleiten, und das bereits über Jahrzehnte hinweg“, sagte Ministerialdirektor Daniel Stich anlässlich des Festsymposiums in Vallendar. Das Gesundheitsministerium pflege seit Jahren den engen fachlichen Dialog mit der Gesellschaft. Dies habe dazu beigetragen, dass Rheinland-Pfalz über gute Strukturen der Hospiz- und Palliativ-Versorgung verfügt. „Wir werden auch weiterhin im konstruktiven Austausch mit den Akteuren sowohl auf Leistungserbringer- wie auf Kostenträgerseite, die soliden politischen Strukturen nutzen, um weitere Verbesserungen für die Menschen zu erzielen“, so Stich.

Weiterlesen

Der rheinland-pfälzische Wissenschaftsminister Clemens Hoch hat gemeinsam mit seinen Kolleginnen und Kollegen aus den Ländern Saarland, Bremen, Berlin, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Hessen sowie mit Frau Bundesministerin Karliczek eine Absichtserklärung zur Weiterentwicklung des Deutschen Forschungszentrums für Künstliche Intelligenz (DFKI) unterzeichnet. Das DFKI mit Sitz in Kaiserslautern gilt als internationales Spitzenforschungsinstitut im Bereich der anwendungsorientierten Forschung zur Künstlichen Intelligenz. Allein am Sitz des Instituts in Kaiserslautern sind rund 360 Personen der rund 1.200 Beschäftigten tätig.

Weiterlesen

„Sicher durch Herbst und Winter – dieses Ziel gilt auch für unsere Studierenden in Rheinland-Pfalz. Wir freuen uns, zum Start des Wintersemesters erneut eine Impfaktion mit den Hochschulen durchführen zu können, dieses Mal machen die Impfbusse Halt an über fünfzehn Hochschulstandorten. Unser besonderer Dank gilt weiterhin insbesondere dem Deutschen Roten Kreuz für die unermüdliche Arbeit aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Außerdem möchte ich mich recht herzlich bei allen Hochschulen für die Zusammenarbeit bedanken“, so Landesimpfkoordinator Daniel Stich.

Weiterlesen

„Sport verbindet Menschen ungeachtet der Herkunft, des Alters oder Wohnorts. Soziale Teilhabe war in den vergangenen Wochen besonders im Sportbereich ein wichtiges Thema. Der organisierte Sport hat für die Landesregierung eine sehr große Bedeutung, sportliche Betätigung in unseren Vereinen ist für die Stärkung der Gemeinschaft und der individuellen Gesundheit unverzichtbar“, so Landesimpfkoordinator Daniel Stich.

Weiterlesen

„Hunderte Soldatinnen und Soldaten in Rheinland-Pfalz haben in den schwierigen Phasen der Corona-Pandemie sowie der Flutkatastrophe im Ahrtal und an der Mosel im Rahmen der Amtshilfe bestmöglich und professionell unterstützt. Als ‚helfende Hände‘ haben sie gemeinsam mit den Hilfsorganisationen, den Kommunen, in Gesundheitsämtern oder auch Pflegeeinrichtungen höchst flexibel und engagiert Hilfe geleistet“, sagte Dr. Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit, anlässlich seiner Rede beim diesjährigen Kongress der Deutschen Gesellschaft für Wehrmedizin und Wehrpharmazie e.V. (DGWMP) in Koblenz. Insbesondere der Sanitätsdienst bleibe auch weiterhin ein zuverlässiger und flexibler Partner in der Gesundheitsversorgung im Land. “Für diese Fürsorge und für Ihren Einsatz danke ich Ihnen im Namen der rheinland-pfälzischen Landesregierung sehr“, so Dr. Alt.

Weiterlesen