Als zweite Hochschule in Rheinland-Pfalz hat die Universität Trier nun dauerhaft das Berufungsrecht erhalten. Wissenschaftsminister Clemens Hoch hat dem Präsidenten der Universität Trier, Prof. Dr. Dr. h.c. Michael Jäckel, dauerhaft das Berufungsrecht für alle Professuren der Hochschule übertragen. Damit ist die Universität Trier berechtigt, eigenständig neue Professorinnen und Professoren zu berufen. Eine entsprechende Vereinbarung wurde heute in Trier zwischen dem Wissenschaftsminister und dem Hochschulpräsidenten unterzeichnet.

Weiterlesen

Das Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit hat eine Studie zu den Corona-Ungeimpften in Rheinland-Pfalz in Auftrag gegeben. Im Zeitraum zwischen März und Mai 2022 wurden über 8.600 Menschgen befragt. Die Ergebnisse haben der Landesimpfkoordinator, Ministerialdirektor Daniel Stich, und die Leiterin der Studie, Jana Faus, vorgestellt.

Weiterlesen

Mit Beginn der Pandemie vor fast zweieinhalb Jahren haben die Europäische Union, der Bund und die Länder unmittelbar auf die neue Herausforderung reagiert und eine Vielzahl an Fördermöglichkeiten zum Thema „Corona“ aufgesetzt. Ziel war es, die Pandemie nachhaltig zu überwinden und Abhilfe von Belastungen und Einschränkungen zu schaffen, mit denen die Zeit seit Beginn der Pandemie für viele von uns immer wieder verbunden ist.

Weiterlesen

Die Stadt Mainz hat heute die Bedarfsanalyse „Biotechnologiestandort Mainz“ vorgestellt. Mit lokalem Fokus wurden die Anforderungen verschiedener Interessengruppen insbesondere hinsichtlich der räumlichen Entwicklung untersucht. Die Ergebnisse der Bedarfsanalyse sollen nun in die städtebauliche Strategie der Stadt Mainz einfließen. „Ich freue mich sehr, dass die Stadt Mainz heute ihre Bedarfsanalyse veröffentlicht hat“, sagte Wissenschaftsminister Clemens Hoch.

Weiterlesen