| Blutspende-Aktion im Ministerium

Gesundheitsminister Clemens Hoch: Blutspenden rettet Leben!

Für eine adäquate medizinische Versorgung von Patientinnen und Patienten braucht es deutschlandweit ungefähr 15.000 Blutkonserven – und das jeden Tag. Beispielsweise Krebstherapien oder Operationen können nur durchgeführt werden, wenn es genügend Bluttransfusionen gibt. Es ist somit lebenswichtig, dass viele Menschen zur Blutspende gehen. Aus diesem Grund veranstaltet das Ministerium für Wissenschaft und Gesundheit gemeinsam mit dem Deutschen Roten Kreuz heute am 3. Juni 2024 eine Blutspende-Aktion für die Mitarbeitenden des Ministeriums.

„Wir alle könnten jederzeit aus unterschiedlichen Gründen auf eine Blutspende angewiesen sein. Es ist mir daher ein besonders wichtiges Anliegen mit meiner Blutspende einen wertvollen Beitrag zu leisten und Menschen zu helfen. Außerdem macht es mich sehr stolz, dass sich viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter rege an der Blutspende-Aktion beteiligen und somit entscheidend dazu beitragen, dass auch zukünftig Leben gerettet werden können“, betont Wissenschafts- und Gesundheitsminister Clemens Hoch bei der diesjährigen Blutspende-Aktion.

Weitere Informationen zu Blutspendemöglichkeiten in Rheinland-Pfalz finden Sie unter https://www.blutspendedienst-west.de/.

Teilen

Zurück